DS-Rudolf-Koch-Kurrent

ab 20,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand

Beschreibung

Es handelt sich um die setzbar gemachte Handschrift eines der bedeutendsten Schriftkünstlers und -entwerfers: Rudolf Koch (1876 - 1934), welche ein Jahr nach seinem Tod durch seinen Sohn Paul als Blei-Handsatz gegossen wurde. Die gegenüber der Sütterlinschrift verkleinerten Abstände der Ober- und Unterhöhe geben der Schrift ein ästetisch besseres Schriftbild, welches auch mit der Kalligraphie-Feder geschrieben wurde. Dadurch ergibt sich das Wechselspiel zwischen den unterschiedlichen Strichstärken. Die weitere Entwicklung der deutschen Schreibschriften vollzog sich bis 1951.

  • Entwerfer: Handschrift Rudolf Kochs
  • Entstehungsjahr: 1935
  • Schriftgießerei: Hausschnitt bei Klingspor in Offenbach am Main
  • Schriftgrößen im Bleisatz: 12 - 36 Punkt


Zusätzliche Produktinformationen

Schriftschnitte
— viertelfette Schreibschrift