DS-Rudolf-Koch-Kurrent

DS-Rudolf-Koch-Kurrent

ab 20,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand

Beschreibung

Es handelt sich hier um die setzbar gemachte Handschrift eines der bedeutendsten Schriftkünstlers und -entwerfers: Rudolf Koch (1876 - 1934), welche ein Jahr nach seinem Tod durch seinen Sohn Paul im Blei-Handsatz gegossen wurde. Die gegenüber der Sütterlinschrift verkleinerten Zwischenräume der Ober- und Unterhöhe innerhalb der Schriftzeile zugunsten einer größeren Mittelhöhe, geben der Schrift ein ästetisch ansprechenderes Schriftbild, welches auch mit der Kalligraphie-Feder geschrieben wurde. Dadurch ergibt sich das Wechselspiel zwischen den unterschiedlichen Strichstärken. Das kontinuierlich fließende Wortbild erhält einen lebendigen und dynamischen Eindruck durch die unterschiedlichen Neigungswinkel der Versalien gegenüber den Gemeinen. Die weitere Entwicklung der deutschen Schreibschriften vollzog sich noch weiter bis ins Jahr 1951.

  • Entwerfer: Handschrift Rudolf Kochs
  • Entstehungsjahr: 1935
  • Schriftgießerei: Hausschnitt bei Klingspor in Offenbach am Main
  • Schriftgrößen im Bleisatz: 12 - 48 Punkt


Zusätzliche Produktinformationen

Schriftschnitte
— viertelfette Schreibschrift