DS-London-Text

DS-London-Text

ab 20,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand

Beschreibung

Diese Schmuckschrift hat hinführend den Namen „London” in der Bezeichnung, denn unschwer ist die Struktur der Zierungen – ähnlich wie bei der Lincoln-Gotisch durch die waagerechten Haarstriche bei den Großbuchstaben – bei den englischen Stempelschneidern entstanden. Es gibt weder Angaben zum Entstehungsjahr der Schrift, noch eine Namensnennung des Schriftkünstlers. Richtig ist, daß diese Schrift noch 1976 bei der Schriftgießerei H. Berthold AG in Berlin vertrieben wurde.

Ihre schreibtechnische Anwendung ist sicherlich begrenzt, jedoch als vergrößertes Druckstück bieten die lichten Strukturen durchaus die Möglichkeit, ein- oder mehrere Farben in die „Schriftrahmen” manuell- nachträglich einzufügen, um Hervorhebungen auf Glückwunschkarten und Urkunden optisch noch sehenswerter darzustellen.
Wer aufmerksam alte Grabsteine auf dem Friedhof betrachtet oder in kleinen alten evangelischen Gesangbüchern hineinschaut, der wird diese Schrift wiederfinden.

  • Entwerfer: unbekannt
  • Entstehungsjahr: unbekannt
  • Schriftgißerei: H. Berthold AG Berlin ( Produktionszeitraum von 1858 bis 1978)
  • Schriftgrößen im Bleisatz: unbekannt


Zusätzliche Produktinformationen

Schriftschnitte
— licht-normal,