DS-Koch-Fraktur-Zier

10,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand

Beschreibung

Um Schriftabsätze oder neue Kapitel im Fließtext besonders schön durch Zierbuchstaben herauszustellen und einzuleiten, schuf Rudolf Koch zusätzlich Versalien zu seiner Frakturschrift, die sich kunstvoll dem ästhetischen Gesamtbild seiner Grundschrift anpassen. Sie lassen sicherlich durch ihre Gestaltung den Leser innehalten, um die Besonderheiten dieser Großbuchstaben in ihren Abweichungen im Vergleich zu den anderen Schnitten seiner Fraktur zu erfassen. Nunmehr digitalisiert, können diese Zierbuchstaben - auch farbig gestaltet - zum Blickfang schön gestalteter Akzidenzschriften werden oder bereichern eine sonst gleichförmig gestaltete Buchseite. Diese Zierschrift sollte ein „Muß“ für jeden Frakturliebhaber im digitalen Schreibprogramm sein!

  • Entwerfer: Rudolf Koch (1876 - 1934)
  • Entstehungszeit: 1910
  • Schriftgießerei: Gebr. Klingspor in Offenbach
  • Schriftgrößen im Bleisatz: 12 bis 120 Punkt


Zusätzliche Produktinformationen

Schriftschnitte
— normal, — halbfett mit Zierversalien,