DS-Eisenacher Fraktur

ab 20,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand

Beschreibung

Die „DS-Eisenacher Fraktur“ ist eine digitalisierte Rechnerschrift von Christian Spremberg. Sie hat ebenfalls frühe Frakturschriften der Barockzeit zum Vorbild. Diesen Namen wählte der Schriftschöpfer in Erinnerung an die Luthersche Bibelübersetzung auf der Wartburg zu Eisenach, weil durch diese Tat die deutsche Sprache durch die Verbreitung des Evangeliums eine deutschlandweite und nachhaltige Prägung durch ihre Vereinheitlichung erfuhr. Der normale Schnitt eignet sich gut für lange Texte, deren Hervorhebungen durch den halbfetten Schnitt deutlich gemacht werden können.

  • Entwerfer: Christian Spremberg (*1956)
  • Entstehungszeit: 1994
  • sie gibt es nicht im Bleisatz, nur als DS-Rechnerschrift


Zusätzliche Produktinformationen

Schriftschnitte
— normal, — halbfett,